Foto: Marco Kneise

Anette Leistenschneider

Operndirektorin Theater Nordhausen

Regie Musiktheater

Dozentin

Kulturmanagerin

Es ist mir eine große Freude, seit dem 01. August 2016 als Operndirektorin am Theater Nordhausen Loh - Orchester Sondershausen zu wirken!

 

Meine bisherigen Inszenierungen am Theater Nordhausen:

 

Cendrillon 2019

 

Hänsel und Gretel 2018

 

Die Lustigen Weiber von Windsor 2018

 

La Traviata 2018 

 

(Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen)

Vom Geist der Weihnacht 2017

 

Otello 2017

 

Zar und Zimmermann 2017 

(Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen)

 

Salome 2017

 

La Bohème 2016

 

 

In Vorbereitung Spielzeit 2019 / 2020:

 

Madama Butterfly ab 27. September 2019

 Evita ab 29. November 2019

Der Barbier von Sevilla ab 10. Juli 2020

(Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen)

 

 

Foto: Marco Kneise

Portrait Anette Leistenschneider

 

Regie Musiktheater / Kulturmanagerin

 

Von 1996 - 2016 inszenierte ich als freischaffende Musiktheater - Regisseurin in Deutschland, der Schweiz, in Österreich, in den Niederlanden, in Polen und Bulgarien; seit 2016 bin ich in der Theaterleitung des Theater Nordhausen als Operndirektorin die Spartenleiterin im Musiktheater.

 

 

Seit 2009 wurde mir nach erfolgreicher

schriftlicher und mündlicher Prüfung sowie einer Abschlussarbeit das Zertifikat als  Kulturmanagerin 

ausgehändigt.

("Die Oper Schenkenberg - von der Grünen Wiese

zum Freilicht - Spielort" in Schinznach - Dorf, Schweiz)

 

Seitdem berate ich Festivals im In - und Ausland

in Stückauswahl und Besetzung und dispositionellen und organisatorischen Fragen.

 

Am Leopold- Mozart - Zentrum in Augsburg unterrichtete ich als Lehrbeauftragte im WS 2016 / 2017 in der Opernschule.

Im WS 2018 / 2019 sowie im SS 2019 folgte der Ruf an die Musikhochschule Detmold, wo ich ebenfalls in der Opernschule unterrichtete.

 

Als Coach betreue ich junge Sängerinnen und Sänger in der Vorbereitung auf Vorsingen für Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen und Theatern, u.A. im Rahmen der IOA (Internationale Opera Academie) und der Sommerakademie Eggenfelden)